Praxis Dr. med. Lukas Eberle

halsnasenohrenarzt.ch

Schilddrüse / Kropf / Struma / Schilddrüsenoperationen (Strumektomie)

Die Schilddrüse ist ein Hormon produzierendes Organ, welches schmetterlingsförmig vorne auf dem Kehlkopf liegt. Schilddrüsenvergrösserungen können durch Entzündungen, gutartige oder bösartige Tumoren entstehen. Die Ultraschalluntersuchung und ultraschallgesteuerte Feinnadelpunktionen (siehe oben) spielen eine wichtige Rolle in der Abklärung von Schilddrüsenknoten. Heute haben auch Patientinnen und Patienten mit bösartigen Schilddrüsentumoren (Schilddrüsenkrebs) bei der richtigen Behandlung sehr gute Langzeitüberlebenschancen bei einer hohen Heilungsrate. Die Patienten werden gemeinsam vom Hausarzt, dem Schilddrüsenchirurgen und dem Schilddrüsenhormonspezialist (Endokrinologe) betreut. Ähnlich wie bei der Ohrspeicheldrüse (siehe oben) verläuft ein wichtiger Nerv in unmittelbarer Nähe der Schilddrüse. Es handelt sich um den Nervus recurrens, der für die Stimmlippenbeweglichkeit und den Stimmklang verantwortlich ist. Auch bei der Schilddrüsenoperation wird immer ein Nervenmonitoring dieser Nerven durchgeführt (siehe oben). Auch diese Eingriffe werden durch Dr. Eberle regelmässig in Zusammenarbeit mit erfahrenen auswärtigen Schilddrüsenchirurgen durchgeführt.



Anatomie der Schilddrüse



Patientin mit grossem rechtsseitigen Schilddrüsenknoten (Schilddrüsentumor)

Informationsbroschüre Schilddrüsenerkrankungen

Was tun, wenn die Schilddrüse nicht funktioniert? Wissenswertes über Erkrankungen und die Operation

Schilddrüsenoperation: Operationstechnik Strumektomie (Kropfoperation)



Darstellung der Schilddrüsenregion



Kapselnahe Präparation der kranken Schilddrüse



Die Nebenschilddrüsenkörper und der Kehlkopfnerv, der zur Stimmlippe führt, werden geschont.



Nahaufnahme des Kehlkopfnerven, der mit Hilfe des Nervenmonitoringgeräts (siehe Kapitel Speicheldrüse) lokalisiert und geschont wird.



Auf diesem Bild einer anderen Patientin sind die Schilddrüsenkapsel und die darunterliegenden Strukturen besonders gut sichtbar.



Selten findet sich eine strangförmige Verbindung zum Zungengrund (Ductus thyreoglossus), sie muss vollständig entfernt werden.


Naht an Hals
Die Hautnaht nach Schilddrüsenoperationen erfolgt nach plastisch-chirurgischer Technik mit sich selbst auflösenden in der Tiefe der Haut gelegten Nähten (kosmetisch optimale Narbe).

Schilddrüsentumoren: Beispiele


017_img_3438.JPG
Operationsphoto bei chirurgischer Entfernung eines grossen Schilddrüsentumors


019_img_3446.JPG
Operationsphoto bei chirurgischer Entfernung eines kleinen Schilddrüsentumors


021_img_3459.JPG
Das entfernte Schilddrüsengewebe wird immer mikroskopisch untersucht (Histologie). Auch Patienten mit bösartigen Schilddrüsentumoren können heute meist geheilt werden!

Operationstechnik: Riesenstruma mit retrosternaler Ausdehnung (riesiger Kropf mit Ausdehnung unter das Brustbein in Richtung Lunge)

Beim folgenden Patienten gelang es, über den üblichen äusseren Zugang die riesige krankhaft vergrösserte Schilddrüse mit ihrer Ausdehnung im Brustraum zu entfernen.



Patient vor der Schilddrüsenoperation. Nur bei stark vergrösserter Schilddrüse (Kropf) sieht man am Hals eine Vorwölbung, im vorliegenden Fall rechtsbetont. Schluckstörungen, ein Engegefühl tief im Hals und beim Atmen sind die häufigsten Beschwerden. Schmerzen bestehen typierscherweise nicht.



Patient 3 Wochen nach der Operation. Die Hautnarbe ist noch gut sichtbar und wird unter konsequenter Narbenpflege (Narbensalbe, UV-Schutz) innerhalb eines Jahres zunehmend verblassen.

Operation



Schonende kapselnahe Präparation der rechten Schilddrüse. Links im Bild die bipolare Elektrokoagulationspinzette, mit der blutende Gefässe versiegelt werden.



Lokalisation des rechten Stimmbandnerven mit der Sonde des Nervenstimulationsgeräts.



Das harmonische Skalpell: Dr. Eberle führt alle Schilddrüsenoperationen mit dem harmonsichen Skalpell durch, einem neu entwickelten Operationsinstrument. Damit gelingt es, kleinere und mittlere Gefässe schonend zu durchtrennen. Die Operationszeit kann dank diesem technischen Hilfsmittel deutlich verkürzt werden.



Die rechte Schilddrüse ist vollständig präpariert und kann nun abgesetzt werden.



Das Präparat der rechten Schilddrüse wird in einem auswärtigen pathologischen Labor mikroskopisch untersucht (Histologie).



Schonende Präparation der linken Schilddrüse unter Belassung der Nebenschilddrüsen und Lokalisation des Stimmbandnerven. Analoges Vorgehen wie auf der Gegenseite.



Die linke Schilddrüse ist vollständig präpariert und kann nun abgesetzt werden.



Präparat der linken Schilddrüse. Seitengetrennte histologische Untersuchung.


Schilddrüse
Stark vergrösserte vollständig entfernte Schilddrüse beidseits bei Patientin mit konservativ nicht mehr behandelbarer Schilddrüsenüberfunktion im Rahmen eines Morbus Basedow